Update auf Firefox 3.6.3 empfohlen!

Die Version 3.6.3 des Browsers Firefox wurde veröffentlicht (siehe hierzu auch die Meldungen „Firefox 3.6.3 schließt kritische Sicherheitslücke“ bei heise.de und „Sicherheitsaktualisierung für Firefox“ bei golem.de).

Diesmal handelt es sich um ein Release, das ausschließlich eine kritische Sicherheitslücke beim Firefox 3.6.x schließt.

Deshalb empfehle ich, möglichst schnell auf Firefox 3.6.3 zu aktualisieren.

Mozilla informiert wie folgt darüber, was am Firefox 3.6.3 neu ist:

Firefox 3.6.3 behebt eine kritische Sicherheitslücke, die möglicherweise das Ausführen von fremdem Programmcode ermöglichte (siehe Bug 555109).

Möglicherweise interessieren Sie auch die Versionshinweise von Firefox 3.6.2, die eine Liste der Änderungen in der vorigen Version enthalten.

Auch dieses Update wird automatisch angeboten und installiert.

Keines der von mir eingesetzten Firefox-Addons wurde diesmal wegen fehlender Kompatibilität automatisch deaktiviert. Sehr erfreulich!

15 Kommentare

  1. 1. Alex L

    Kommentar vom 4. April 2010 um 19:12

    Das neue Update ist mir aufgefallen, da diese Meldung irgendwann mal beim Browserstart allein eingeblendet worden war und da zögerte ich nicht lange. Bei mir funktionieren ebenfalls alle Erweiterungen, welche ich immer wieder brauche. So wie es aussieht, nähern wir uns Stück für Stück der Version 3.7. Ob das diverse positiven Überraschungen für die FF-User parat hält!?

  2. 2. Dieter

    Kommentar vom 4. April 2010 um 20:58

    @Alex
    Schön, dass bei Dir auch alle Firefox-Addons weiterhin funktionieren, also kein Addon deaktiviert wurde.

    Mit Entwickler-Versionen beschäftige ich mich normalerweise nicht. Aber für Dich habe ich mal eine Ausnahme gemacht und mal nach der Firefox 3.7 gesucht, sprich gegoogelt.

    Das Ergebnis: Zu Firefox 3.7 ist erst vor rund zwei Wochen die dritte Alpha-Version erschienen (siehe hierzu beispielsweise den Artikel „Firefox 3.7: Dritte Alphaversion mit Hardwarebeschleunigung“ bei golem.de). Für Heavy-User von Firefox-Addons wie Du und ich dürfte die Neuerung von Interesse sein, dass der Absturz eines Addons dann grundsätzlich den Browser nicht beeinträchtigen sollte, sondern stattdessen einfach das Addon neu startet. :-)

  3. 3. Alex L

    Kommentar vom 4. April 2010 um 21:37

    Es gab eine Reihe von Fehlerkorrekturen

    via Golem
    Das hört sich doch schon sehr viel versprechend an und wenn der Fuchs dann noch stabiler wird, kommt es einem Firefox-User mehr als gelegen.

    Vielen Dank, dass Du dir die Zeit nahmst und zum meinerseits angesprochenen Punkt nachgegoogelt hast.

    Ich werde dennoch auf die Final-Version warten, bis wieder upgedatet wird. Mit der vorherigen Version FF 3.6.2 musste ich ja auf ein neues Firefox-Profil ausweichen, da ich den Browser nicht mehr starten konnte, weil irgendeine Erweiterung unkompatibel war.

    Golem.de schreibt auch irgendwas von der Konkurrenz zwischen Firefox und Google Chrome. Ja, also beide haben nun einen Wald von Addons, dessen Tatsache nicht unerwähnenswert ist. Nutzt du eigentlich nur den Firefox?

  4. 4. Dieter

    Kommentar vom 4. April 2010 um 22:17

    @Alex
    Vielen Dank für den Gedankenschubser zu Firefox 3.7. Jetzt weiß ich wenigstens, dass der sich noch im Alpha-Stadium befindet und Mozilla an der Verbesserung der Stabilität des Browsers beim Absturz eines Addons arbeitet. Da besteht auch Verbesserungsbedarf wie man an der benutzerfreundlicheren Lösung bei Google Chrome sieht.

    Übrigens setze ich, seitdem es Erweiterungen für Google Chrome gibt, diesen Browser auch vermehrt als Zweitbrowser ein (siehe hierzu auch meinen Kommentar zu Deinem Artikel „5 SEO-Addons für Google Chrome“ auf internetblogger.de). ;-)

  5. 5. Alex L

    Kommentar vom 5. April 2010 um 02:27

    @Dieter,
    ja, kein Thema, ist mir einfach so beim Kommentieren eingefallen. Man denkt eigentlich nicht dran, weil FF ja einen fast immer automatisch über neue Updates informiert.

    Deinen Kommentar habe ich inzwischen gesehen/gelesen/beantwortet und freigeschaltet. Merci für die Linkerwähnung zu meinem Blogbeitrag.

  6. 6. Tanja

    Kommentar vom 5. April 2010 um 08:52

    Danke, Du erinnerst mich da an was… sollte mal kurz offline (aus meiner Surferei) gehen und das jetzt endlich mal in Angriff nehmen ;-)

  7. 7. Dieter

    Kommentar vom 5. April 2010 um 10:58

    @Alex
    Danke für das Vorstellen der SEO-Erweiterungen für Google Chrome in Deinem Blogbeitrag.

    Linkerwähnung versteht sich bei so einem hilfreichen Blogbeitrag von selbst.

    @Tanja
    Updates sind zwar nervig, wenn sie so häufig auftreten wie beim Firefox und bei WordPress, aber häufig werden damit auch zeitnah Sicherheitslücken geschlossen. So auch beim Firefox 3.6.3. Solche Aktualisierungen nehme ich deshalb möglichst schnell vor.

  8. 8. Tanja

    Kommentar vom 5. April 2010 um 11:54

    Firefox ist leider etwas wenig aufdringlich in diesen Dingen, deswegen habe ich es dieses Mal schlicht und ergreifend vergessen. Jetzt ist es aber getan.

    Diesbezüglich ist mir letztens was lustiges passiert. Auf einer Seite wurde ich darauf hingewiesen, dass ich mit einem veralteten Browser unterwegs bin und mir wurde vorgeschlagen doch auf IE8 upzudaten… hallo???

  9. 9. Dieter

    Kommentar vom 5. April 2010 um 12:06

    @Tanja
    Ja, der Firefox ist bezüglich Updates nicht aufdringlich. Unter Extras > Einstellungen… > Erweitert > Update habe ich die automatische Update-Prüfung aktiviert und unter „Wenn Updates für Firefox gefunden werden“ Folgendes eingestellt:
    „Das Update automatisch herunterladen und installieren“ sowie „Warnen, falls dadurch ein Plugin deaktiviert wird“.
    Dadurch ist mein Firefox immer aktuell und wenn mal ein für mich wichtiges Plugin (Addon) oder gar mehrere deaktiviert würde(n), kann ich das Update verzögern, bis das Addon aktualisiert wurde und auch mit der neuen Firefox-Version läuft.

    Der Vorschlag auf IE8 zu wechseln ist wirklich köstlich. :lachtot:
    Klingt wie ein Aprilscherz für jeden, der etwas Ahnung hat. :irre:

  10. 10. Tanja

    Kommentar vom 5. April 2010 um 12:13

    Wenn es am 1. April gewesen wäre, hätte ich es auch für einen Aprilscherz gehalten, war es aber nicht… Eigentlich hätte ich einen Screenshot machen müssen und denjenigen öffentlich brandmarken *lacht*…

    Dann werd ich mal meine Einstellungen durchwuseln.

  11. 11. Dieter

    Kommentar vom 5. April 2010 um 12:55

    @Tanja
    Screenshot wäre natürlich nett gewesen und die Lacher auf Deiner Seite. Vielleicht findest Du die Website noch einmal. Wäre bestimmt ein lesenswerter Blogbeitrag. ;-)

    Ich vernachlässige viel zu oft die Einstellungsmöglichkeiten von Software wie Firefox und WordPress. Da stürze ich mich als Spielkind auf die Erweiterungsmöglichkeiten und verliere den Blick für die Grundeinstellungen.

  12. 12. Gösta Thomas

    Kommentar vom 10. August 2011 um 22:22

    Hallo,

    dass ich mit einem veralteten Browser unterwegs bin und mir wurde vorgeschlagen doch auf IE8 upzudaten

    Screenshot wäre natürlich nett gewesen und die Lacher auf Deiner Seite.

    Vielleicht kann ich aushelfen mit IE ab der Version 5.5 :
    https://www.zensus2011-gwz.de/idev/BrowserInfo.jsp

    Zu dieser Seite wurde ich weitergeleitet, als ich mit Opera an der „Gebäude- und Wohnungszählung 2011“ teilnehmen wollte.

  13. 13. Dieter

    Kommentar vom 11. August 2011 um 07:27

    Zu dieser Seite wurde ich weitergeleitet, als ich mit Opera an der “Gebäude- und Wohnungszählung 2011″ teilnehmen wollte.

    Cool! Da ich an der „Gebäude- und Wohnungszählung 2011“ nicht teilgenommen habe, kann ich leider nichts dazu beitragen. Habe aber auch den derzeit aktuellen Firefox 5.0 und nicht einen veralteten Opera 11.1. :tongue:

  14. 14. Gösta Thomas

    Kommentar vom 12. August 2011 um 00:00

    Hallo Dieter,

    Habe aber auch den derzeit aktuellen Firefox 5.0 und nicht einen veralteten Opera 11.1.

    Schon Opera 5 hatte weniger Sicherheitslücken als Firefox 5, und schon Firefox 2 war speicherhungriger als Opera 11 >:)

    Abgesehen davon: Im Dezember 2010 (Anmeldezeitpunkt für Online-Teilnahme) gab’s weder Firefox 5 noch Opera 11.10. Aber eine ältere Firefox-Version als Deine tat’s auch. Damit konnte sich Firefox endlich mal nützlich machen ;o)

  15. 15. Dieter

    Kommentar vom 12. August 2011 um 21:07

    @Gösta
    Jetzt bin ich aber enttäuscht. Ich dachte, Du hättest dann den IE 5.5 installiert. :lachtot:

Kommentar schreiben (Datenschutzerklärung)

Kommentarformular





Erstkommentare und Kommentare mit Links werden moderiert.

Übersicht der Tastaturkürzel für Smilies

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen