HTML-Kommentare von WordPress-Plugins entfernen

Einige WordPressPlugins wie beispielsweise All in one SEO Pack und Pagebar schreiben HTML-Kommentare in den Quelltext der WordPress-Seiten.

Inhalt eines solchen HTML-Kommentars ist meistens ein Hinweis auf das Plugin und seine Version.

Bei All in SEO Pack sieht er im Quelltext (Quältext) aktuell wie folgt aus:

1
<!-- All in One SEO Pack 1.6.4 by Michael Torbert of Semper Fi Web Design[-1,-1] -->

und

1
<!-- /all in one seo pack -->

Und bei Pagebar sieht er beispielsweise so aus:

1
<!-- pb250p1 -->

Diese HTML-Kommentare sind weder für die Nutzung und Funktionsfähigkeit des jeweiligen Plugins erforderlich noch benötige ich sie beim Arbeiten an meinem Blog oder dessen Betrieb.

Vielmehr stellt der HTML-Kommentar von All in one SEO Pack lediglich ein Branding und von Pagebar eine Supportmöglichkeit dar, auf die ich gerne verzichte. Durch deren Entfernen wird der Quelltext der betroffenen WordPress-Seiten von Ballast befreit und Dritte können nicht durch Ansehen des Quelltext erkennen, dass ich diese Plugins verwende. Vorsorglich in diesem Zusammenhang der Hinweis, dass Du die folgende Modifizierung von Plugin-Dateien nur vornehmen solltest, wenn Du beim Einsatz der Plugins keine Probleme hast und schon etwas HTML– und PHP-Code lesen kannst.

Da es jedem – und mir als Nichtprogrammierer im Besonderen – passieren kann, dass man aus Versehen einen Fehler beim Entfernen der entsprechenden PHP-Code-Bestandteile macht, ziehe ich es vor die entsprechenden Codezeilen lediglich auszukommentieren. Hierzu verwende ich // vor den entsprechenden Codezeilen.

Bei der Datei aioseop.class.php des Plugins All in one SEO Pack sehen dann die betroffenen Codezeilen – bei mir Zeilen 203 bis 208 – wie folgt aus:

1
2
3
4
5
6
// echo "\n<!-- All in One SEO Pack $this->version by Michael Torbert of Semper Fi Web Design";
if ($this->ob_start_detected) {
//  echo "ob_start_detected ";
}
//  echo "[$this->title_start,$this->title_end] ";
//  echo "-->\n";

und – bei mir die Codezeile 329 –

1
// echo "<!-- /all in one seo pack -->\n";

und bei der Datei class-basebar.php des Plugins Pagebar – bei mir Codezeile 180 –

1
// echo "<!-- pb250p1 -->";

Nach dem Auskommentieren solltest Du die Funktionsfähigkeit Deines WordPress-Blogs und der Plugins unbedingt noch überprüfen.

Ein Nachteil dieser manuellen Nachbearbeitung von Plugin-Dateien soll allerdings nicht verschwiegen werden: Mit jeder Aktualisierung des jeweiligen Plugins ist eine erneute Nachbearbeitung notwendig. Bei Plugins wie All in one SEO Pack, die häufig aktualisiert werden, kann das schon lästig werden.

2 Kommentare

  1. 1. Latz

    Kommentar vom 21. Juli 2009 um 08:47

    Diese Kommentare sind nicht nur zum „Branding“ da. Im Fall von „pagebar“ habe ich diesen Kommentar vielmehr als Supportmöglichkeit eingebaut:
    Manchmal haben Benutzer Probleme mit dem Plugin und wissen nicht genau welche Version sie benutzen und wissen manchmal auch nicht, wie sie es herausfinden sollen. Anstatt jetzt umständlich per EMail zu erklären, wie man das macht, kann ich so einfach auf die Webseite gehen und nachsehen.

    Wollte ich ein „Branding“, so würde ich nicht kyryptisch „pb25p1“, sondern „pagebar v2.5 preview 1 by elektroelch“ schreiben.

  2. 2. Dieter

    Kommentar vom 21. Juli 2009 um 09:24

    @Latz
    Danke für Deinen Hinweis.

    Die Variante Supportmöglichkeit für Plugin-Nutzer hatte ich nicht gesehen. Dafür bin ich anscheinend mit WordPress schon zu vertraut und unzulässigerweise von mir ausgegangen.

    Ich werde diesen Blogbeitrag entsprechend ergänzen bzw. korrigieren. Nochmals Danke für Deine Klarstellung.

Kommentar schreiben (Datenschutzerklärung)

Kommentarformular





Erstkommentare und Kommentare mit Links werden moderiert.

Übersicht der Tastaturkürzel für Smilies

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen