Webseiten-Infos.de auf WordPress 2.8.1 aktualisiert

Seit dem 9. Juli 2009 ist WordPress in der Version 2.8.1 verfügbar (siehe hierzu den Blogbeitrag “WordPress 2.8.1 ist da” von Perun).

Wie bei WordPress-Deutschland.org empfohlen, legte ich vor der Aktualisierung (dem Update) erst mal eine Sicherungskopie (ein Backup) meiner Dateien sowie der MySQL-Datenbank an.

Die Dateien sicherte ich per ftp-Programm auf einer externen Festplatte. Die Datenbank exportierte ich sowohl mittels phpMyAdmin als auch im Administrationsbereich (Backend) von WordPress über das Menü Werkzeuge > Daten exportieren.

Die Version 2.8 hatte ich wegen der vielen Probleme, die andere WordPress-Nutzer beim Update darauf hatten (siehe hierzu beispielsweise die Blogbeiträge “Warnhinweise zum Update auf WordPress 2.8” und “Fatal error: Allowed memory size of *** bytes exhausted” bei WordPress-Deutschland.org sowie “Dear hoster : We need more memory !” bei Alex Rabe), übersprungen, sprich ausgelassen. Vorsorglich hatte ich entsprechend einer Empfehlung im Blogbeitrag “Probleme mit WordPress 2.8 lösen” von Heiko Rabe meine WordPress-Konfigurationsdatei wp-config.php um folgende Zeile im Anschluss an die MySQL-Einstellungen ergänzt:

define(‘WP_MEMORY_LIMIT’, ’64M’);

Dann  testete ich das Aktualisieren (Update) erfolgreich mit einer Testinstallation auf demselben Webspace.

Kurz vor dem Aktualisieren (Update) von Webseiten-Infos.de aktivierte ich dann das WordPress-Plugin !Wartungsmodus (de).

Zum Aktualisieren (Update) nutzte ich erstmalig die Alternative im Administrationsbereich (Backend). Das klappte auch problemlos. Anschließend deaktivierte ich das WordPress-Plugin !Wartungsmodus (de) wieder.

Entscheidend für das problemlose Aktualisieren (Update) über den Administrationsbereich (das Backend) dürfte insbesondere gewesen sein, dass ich noch über hinreichend freien PHP-Speicher verfügte. Über die WordPress-Plugins WP Security Scan und WP System Health konnte ich den Speicherbedarf des Administrationsbereiches (Backends) im Auge behalten.

Nach dem Aktualisieren (Update) auf WordPress 2.8.1 waren bei mir noch folgende drei Maßnahmen geboten:

  1. Deutsche Sprachdateien von WordPress-Deutschland.org per ftp-Programm in das Verzeichnis wp-content/languages/ kopieren (siehe hierzu auch den Blogbeitrag “WordPress 2.8.1 (inkl. Sprachdatei & DE-Edition)” bei WordPress-Deutschland.org). Grund: Die deutsche Sprachdatei von WordPress selbst ist nicht vollständig übersetzt und sorgt für ein inakzeptables Denglish.
  2. Teilweise wurden die von mir verwendeten GreenSmilies im Verzeichnis wp-includes/images/smilies/ durch die Original-Smilies von WordPress überschrieben. Kopieren der GreenSmilies von meiner zuvor gemachten Datensicherung stellte wieder den vorhergehenden Zustand her.
  3. Das seit WordPress 2.7 bestehende Pingback-Problem (siehe hierzu meinen Blogbeitrag “Pingback-Problem bei WordPress 2.7 beheben” sowie den Blogbeitrag “Probleme mit dem Ping in 2.8” bei WordPress-Deutschland.org) musste ich leider wieder durch manuelle Änderung der Datei cron.php im Verzeichnis wp-includes beheben.

Im Nachhinein stellte sich dann heraus, dass die Erhöhung des PHP-Speichers auf 64 MB hier erforderlich war, damit ich weiterhin den Administrationsbereich (das Backend) nutzen kann, denn dort werden nun über 50 MB, also rund 80% des PHP-Speichers benötigt. Ursächlich dafür dürften insbesondere einige speicherfressende WordPress-Plugins sowie die deutschen Sprachdateien im Zusammenspiel mit einer verbesserungsbedürftigen gettext()-Programmierung sein.

Ich kann mich also glücklich schätzen, dass ich vorher schon vom Hoster one.com (derzeit lediglich 24 MB PHP Memory Limit) zum Multipaket von Alfahosting.de gewechselt bin. Dort kann ich zwar im Konfigurationsbereich lediglich maximal 36 MB als PHP Memory Limit einstellen, aber über die oben genannte Ergänzung der Datei wp-config.php war dann doch, anders als bei one.com, eine Erhöhung auf 64 MB PHP Memory Limit möglich.

Wie ist es denn Euch bei der Aktualisierung (dem Update) auf WordPress 2.8.1 ergangen?

Oder aktualisierst Du Deine WordPress-Installation(en) derzeit etwa aufgrund der Speicherprobleme nicht?

Webseite merken und weiterempfehlen

2 Kommentare und 2 Trackbacks/Pingbacks

  1. [...] gute Erfahrung mit alfahosting.de gemacht habe (siehe hierzu auch meine Blogbeiträge “Webseiten-Infos.de auf WordPress 2.8.1 aktualisiert” und “In eigener Sache: Umzug zu Alfahosting“), werde ich wahrscheinlich dann [...]

  2. 2. Jana

    Kommentar vom 20. Juli 2011 um 09:06

    Vielen Dank, Dieter, für den wp-config.php Memory Limit Tip mit Angabe der richtigen Position – hat mein Problem gelöst :-)

  3. 3. Dieter

    Kommentar vom 21. Juli 2011 um 13:45

    Bitte schön! Inzwischen trage ich da schon 96 MB ein, damit ich bei alfahosting.de keine Speicherprobleme bekomme.

  4. [...] Beim Aktualisieren (Update) bin ich genauso vorgegangen wie beim Aktualisieren (Updaten) auf die Version 2.8.1 von WordPress (siehe hierzu meinen Blogbeitrag “Webseiten-Infos.de auf WordPress 2.8.1 aktualisiert“). [...]

Kommentar schreiben (Datenschutzerklärung)

Kommentarformular





Erstkommentare und Kommentare mit Links werden moderiert.

Übersicht der Tastaturkürzel für Smilies

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben