Safari 5.0.1 mit Erweiterungen

Vor kurzem ist die neue Version 5.0.1 des Browsers Safari von Apple erschienen.

Obwohl nur ein kleiner Versionssprung von 5.0 auf 5.0.1 erfolgte, hat es diese Aktualisierung (dieses Update) in sich.

Erstmalig gibt es damit für den Safari die Möglichkeiten wie beim Browser Google Chrome Erweiterungen (Extensions) zu installieren.

Firefox kann das ja schon seit mehreren Jahren und die Erweiterungen, dort Add-ons genannt, haben maßgeblich zur großen Beliebtheit und Verbreitung dieses Browsers beigetragen.

Der aktuelle Vorteil von Google Chrome und Safari gegenüber dem Firefox ist, dass dort Erweiterungen ohne Neustart des Browsers direkt installiert und auch wieder deinstalliert werden können.

Angenehm überrascht war ich von der Quantität und Qualität der bereits verfügbaren Erweiterungen. Folgende Erweiterungen (Extensions) habe ich schon mal testweise installiert und sind meine aktuelle TOP 10:

  • Twitter for Safari: Entdecke zu jederzeit was aktuell im Web passiert mit Twitter.
  • Web of Trust (WOT): Web of Trust ist eine Ergänzung für Deinen Browser, die Dich vor gefährlichen Webseiten warnt. Die Warnungen beruhen auf Bewertungen durch die Nutzer von Web of Trust.
  • ExifExt: Diese Erweiterung ermöglicht es Dir, direkt Exif-Informationen von Bildern (Fotos) angezeigt zu bekommen.
  • AdBlock: AdBlock ist eine Portierung des Werbeblockers AdBlock für Google Chrome auf den Safari.
  • Reload Button: Hiermit wird ein passender Button zum erneuten Laden einer Webseite in der Menüleiste des Safari eingebunden.
  • SafariRestore: Hiermit kannst Du eine früher gespeicherte Session wiederherstellen.
  • Ultimate Status Bar: Eine elegante und informative Statusbar-Alternative für den Safari.
  • Alexa Traffic Stats: Zeigt die Alexa Site Statistik für die aktuelle Website im Browser an.
  • MeasureIt: Ermöglicht es Dir mit einem Lineal die Höhe und Breite von einem beliebigen Element im Browser zu messen.
  • Validator: Diese Erweiterung überprüft die Validität von HTML, CSS und RSS der dargestellten Webseite.

Die meisten dieser Plugins gibt es bereits für den Firefox und Google Chrome. Schön, dass nun auch beim Safari die leichte Erweiterbarkeit Einzug erhält. Und wieder ist ein Browser mehr individuell anpassbar.

Ach ja, beinahe hätte ich es vor lauter Freude über die Erweiterung um Erweiterungen (Extensions) beinahe vergessen: Sicherheitslücken werden mit der Version 5.0.1 auch geschlossen.

Lesenswert zur neuen Version 5.0.1 des Browsers Safari:

Kommentar schreiben (Datenschutzerklärung)

Kommentarformular





Erstkommentare und Kommentare mit Links werden moderiert.

Übersicht der Tastaturkürzel für Smilies

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen