Little Boxes Teil 1 von Peter Müller

Das Buch Little Boxes Teil 1 von Peter Müller ist bereits in meinem Artikel “Was macht eine gute Webpräsenz aus?” positiv erwähnt. Dort habe ich es im Abschnitt 6 “Die Qualität des Quelltextes” als einen hervorragenden Einstieg zum Lernen von (X)HTML und CSS empfohlen.

Die Auflage 2007 dieses Buches habe ich bereits mehrmals gelesen und das nicht, weil das Buch so schwer verständlich wäre, sondern weil es sowohl sprachlich als auch inhaltlich so gut geschrieben ist. Die 325 Seiten des Buches vermitteln die Grundlagen zur Gestaltung von Webseiten mit (X)HTML und CSS. Dank der lockeren und anschaulichen, sprich mit bildhaften Beispielen versehenen Schreibweise von Peter Müller macht es mir immer wieder Spaß in dem Buch zu schmökern sowie gegen das Vergessen das Wissen über (X)HTML und CSS wieder aufzufrischen.

Das Buch besteht im Wesentlichen aus folgenden drei Teilen:

  1. Der Unterschied zwischen Druckerzeugnissen und Webseiten: Das Web ist nicht aus Papier
    (oder mit den Worten des Gründers der Webkrauts Jens Grochtdreis: Webseiten sind keine Gemälde und Webseiten sind noch immer keine Gemälde)
  2. Mit (X)HTML kleine Kisten (in Englisch: Little Boxes) erstellen
  3. Mit CSS kleine Kisten gestalten und verschieben

Darüber hinaus gibt es dort hilfreiche Linktipps zum Vertiefen und kurze Vorstellungen von Programmen, die Dir beim Erstellen und Pflegen von Webseiten gute Dienste leisten.

Ich hatte schon vor Little Boxes Teil 1 Einiges über CSS in anderen Büchern sowie im Web gelesen. Gleichwohl verstand ich erst mit Little Boxes einige grundsätzliche Dinge wie das Box-Modell, die Cascade und die verschiedenen Möglichkeiten zur Erstellung eines CSS-Seitenlayouts.

Besonders die Ausführungen zu den verschiedenen Konzepten zum Erstellen eines Seitenlayouts mittels

  • position: absolute,
  • float und margin oder
  • entgegengesetzten Floats

führten bei mir zu einem Aha-Erlebnis.

Damit wurde mir endlich klar, warum für mich die verschiedenen Layoutvorlagen so schwer verständlich waren. Sie beruhten oft auf verschiedenen Konzepten. Erschwerend kam hinzu, dass verschiedene Namensgebungen bei den zugehörigen IDs und Klassen mir auch nicht gerade das Verständnis erleichterten.

Für weitere Infos sei noch auf Folgendes hingewiesen: Zu dem Buch gibt es

Meines Wissens kannst Du Dir alle Ausschnitte des Video-Trainings ansehen, wenn Du die DVD zu Little Boxes Teil 1 erworben und bei Video2Brain registriert hast.

Zudem zeichnet sich ab, dass es dieses Buch voraussichtlich noch im Sommer 2009 als Website unter little-boxes.info geben wird (Quelle: Interview mit Peter Müller auf hyperkontext.at).

Bei Amazon ist übrigens eine aktualisierte und erweiterte Neuauflage für den 9. Juli 2009 angekündigt.

Insbesondere folgende Änderungen wird diese Neuauflage erfahren:

Sie

  • kostet gegenüber der noch aktuellen Auflage 5 € mehr (24,95 € statt 19,95 €),
  • umfasst voraussichtlich 2756 Seiten mehr als die aktuelle Auflage (352381 statt 325 Seiten),
  • enthält im Gegensatz zur aktuellen Auflage eine Buch-CD mit
    • im Buch vorgestellten Tools,
    • einige Ausschnitte aus den Videotrainings und
    • die Beispieldateien sowie
  • Kurzreferenzen (Cheatsheets) zu
    • (X)HTML und
    • CSS

Mein persönliches Fazit:

Erst durch Little Boxes Teil 1 habe ich strukturierte Grundkenntnisse über das Gestalten von Webseiten mit CSS erworben.

Das Buch war und ist mein Lieblingsbuch zum Einstieg in das (händische) Erstellen von Webseiten.

Peter Müller führt den Leser in dem Buch Little Boxes Teil 1 dank seiner pädagogischen Fähigkeiten und seiner langjährigen Erfahrung als IT-Dozent mit CSS-Kursen zielsicher durch das verwirrende Labyrinth der vielen Möglichkeiten der Gestaltung von Webseiten mit CSS.

Daher dürfte es nicht verwundern, dass Little Boxes Teil 1 meine Kaufempfehlung für jeden ist, der sich mit dem Gestalten von Webseiten mit CSS beschäftigen will oder muss.

Zwischen folgenden Varianten kannst Du aktuell wählen:

  • Buch,
  • Neuauflage des Buches,
  • Das große Little Boxes-Buch und
  • DVD mit Video-Lektionen.

Buch Little Boxes, Teil 1 von Peter Müller

Buch Little Boxes, Teil 1 von Peter Müller

Das große Little Boxes-Buch von Peter Müller

Das große Little Boxes-Video-Training von Peter Müller

0 Kommentare und 2 Trackbacks/Pingbacks

  1. [...] zwei Monaten hatte ich über das Buch Little Boxes Teil 1 von Peter Müller [...]

  2. [...] Die 1. Auflage des Buches “Little Boxes Teil 1″ von Peter Müller habe ich hier bereits vorgestellt (siehe hierzu meinen Blogbeitrag “Little Boxes Teil 1 von Peter Müller“). [...]

Kommentar schreiben (Datenschutzerklärung)

Kommentarformular





Erstkommentare und Kommentare mit Links werden moderiert.

Übersicht der Tastaturkürzel für Smilies

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben